BEEM Fresh-Aroma-Perfect Kaffeemaschine getestet

Bei vielen günstigen Kaffeemaschinen wird durch die Käufer erklärt, dass der Kaffee nach Plastik schmeckt, nicht bei der BEEM D2000.646 (Fresh-Aroma-Perfect). Hier schmeckt der Kaffee nur nach Kaffee und entwickelt ein vollmundiges und angenehmes Aroma. Der Crema Effekt tritt sehr gut hervor und es macht einfach Spaß, dieses Getränk zu genießen. Leider ist kein Padhalter für Espresso im Lieferumfang enthalten, was für den Preis sicherlich noch drin gewesen wäre. Dafür sind jedoch die zwei gängigsten Padhalter für den Senseo im Lieferumfang enthalten. Insgesamt handelt es sich bei der BEEM D2000.646 um ein formschönes und sehr gut durchdachtes Gerät, das einen garantiert über Jahre erfreuen wird.

Features zur Kaffeemaschine

BEEM Fresh-Aroma-PerfectDer Kaffeeauslauf von der D2000.646 ist höhenverstellbar und das hat auch seinen Sinn. Leider greift dieser in einen entscheidenden Nachteil dieser Kaffeemaschine. Wenn diese erst mal richtig läuft, dann rappelt die Tasse und fängt an zu tanzen. Mitunter tanzt sie ein Stückchen weit weg und der Kaffee landet im Auffangbecken. Das kann dadurch unterbunden werden, dass die Tasse ein wenig durch den höhenverstellbaren Ausguss eingeklemmt wird, auch wenn dieses wohl nur eine Notlösung ist, die man von Philips nicht erwarten würde.

Dafür dauert der Brühvorgang für zwei Tassen nur eine knappe Minute. Wer misstrauisch ist, der muss halt mal ein Auge auf die Tasse werfen. Ein Plus ist natürlich die Anzeige für das Entkalken. Ist die Kaffeemaschine verkalkt, dann meldet sie dieses. Der Entkalkungsvorgang sollte genau befolgt werden, damit die Leuchte danach auch wirklich aus geht. Über die Automatische Abschaltung, die angewählt werden kann, schaltet sich diese Kaffeemaschine nach gut 30 Minuten automatisch ab, wenn sie nicht genutzt wird. Das spart Strom. Möglicherweise kann dieses Gerät sich dafür mit dem Grünen Logo schmücken lassen, das von Philips nur dann vergeben wird, wenn die Technik in einem von sechs Bereichen um mindestens 10% Umweltschonender arbeitet als Vergleichsprodukte. Auch interessant ist das Angebot, was ich im Severin KA 5700 Cafe Caprice Test gefunden habe. Ist diese Kaffeemaschine ein würdiger Konkurrent? Schaue selber nach!

Angaben zum Hersteller

Beem Germany hat über viele Jahre Erfahrung im Kaffeegeschäft und mit den Pads hat dieser Anbieter einen Volltreffer gelandet. Kaffeetrinker sind Genießer, die sich verwöhnen lassen. Sie wollen ein makelloses Geschmackserlebnis. Dieses wird durch die Senseo Pads in sehr vielen Geschmacksrichtungen geboten. Somit ist die D2000.646 eine Kaffeemaschine, die wirklich jedem Geschmack gerecht werden kann. Und wie in der Überschrift bereits bemerkt: Der Kaffee schmeckt nach Kaffee und nicht nach Plastik, was vielen geizigen Käufern bei ihrer Wahl leider auffallen musste. Wenn es um den Kaffeegenuss an sich geht, dann ist die BEEM D2000.646 somit genau das richtige Gerät, um die leckeren Senseo Pads aufbrühen zu können. Wer den Crema Effekt liebt, der wird diesen Kaffee lieben.

Fazit zur Beem-Kaffeemaschine

Bei genauerer Betrachtung kann festgestellt werden, dass die Maschine eine Senseo Kaffeemaschine ist, die bei den Kunden in der Regel sehr gut ankommt. Diese sind mit dem Ergebnis sowie der Handhabung sehr zufrieden und bereuen diesen Kauf meist nicht im Geringsten. Demnach kann dieses Gerät wirklich empfohlen werden. Zum Lieferumfang gehören praktisch nur die zwei Padhalter, die meist verwendet werden, aber immerhin handelt es sich um ein solides Gerät, das bestimmt auch nach der Garantiezeit noch einwandfrei arbeiten wird.